Brennerei_henrich_logo_Startseite

FÜR EINEN VERANTWORTUNGSVOLLEN UMGANG MIT ALKOHOL:

BIST DU MINDESTENS 18 JAHRE ALT?

Förderung durch die EU

Erweiterung und Modernisierung der Betriebsstätte

  • Hallenanbau
  • Erneuerung der Dampfversorgung für die Brennerei
  • Tanklager Erweiterung
  • Neue Fülltechnik Produktion

Gefördert durch

Europäischer Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

mitfinanziert durch

das Land Hessen im Rahmen des Entwicklungsplans für den ländlichen Raum des
Landes Hessen 2014-2020

und

die Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der
Agrarstruktur und des Küstenschutzes” (GAK)

mit dem Ziel der Förderung der Wettbewerbsfähigkeit in der Landwirtschaft.

Erklärung der Brennerei Henrich

Durch die Förderung wurde die Lagerkapazität für Apfelsaft und Apfelwein um rund 25.000 Liter ausgebaut, eine Hallenbau umgesetzt, der viel Platz für Fertigwaren liefert und die Möglichkeit über neue Technik und Isolierung die Dampferzeugung für die Brennerei und Heizung für das Betriebsgelände unter zu bringen. Ein neuer Abfüll-und Verschließer erweitert die Produktion um die größeren Mengen an Produkten auf die Flasche zu bringen. Erst diese Projekte ermöglichten einen anschliessenden Umbau von alten Gebäuden für neue Verkaufsfläche eines Hofladens, die zwar nicht gefördert wurden aber durch eine Förderung wie oben beschrieben erst möglich gemacht werden.

Für die Investition erhält die Brennerei Henrich eine Förderung im Rahmen des Entwicklungsplanes für den ländlichen Raum des Landes Hessen EPLR 2014 – 2020, die aus Mitteln der EU, des Bundes und des Landes Hessen zusammengesetzt ist. Über die Marktstrukturförderung will das Land Hessen die Verarbeitung und Vermarktung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen unterstützen.